Naturbrand

Was ist auf der Risikokarte zu finden?

Die Karte gibt die Gebiete wieder, in denen ein großer Naturbrand entstehen kann. Ein Naturbrand ist ein Brand in Wald-, Heide- oder Dünengebiet. In den Niederlanden kommen Wald- und Heidebrände häufiger vor als Dünenbrände.

 

Worin besteht die Gefahr?

Die Gefahr besteht darin, dass Menschen – Wanderer, Radfahrer, Camper – vom Feuer überrascht und eingeschlossen werden. Ein Naturbrand kann sich in einer Trockenperiode schnell und unvorhersagbar entwickeln. Die Bekämpfung gestaltet sich schwierig, da Löschwasser von anderen Orten herbeigeschafft werden muss und das Feuer vom Wind zusätzlich weiter entfacht wird.
Die meisten Naturbrände entstehen durch menschliche Unvorsicht (weggeworfene Zigarettenkippen, Feuerkörbe, Grille u. dgl.) oder aus Mutwilligkeit (Brandstiftung). Manchmal werden Brände auch durch natürliche Phänomene wie Blitzeinschlag ausgelöst. Weiterhin wirken sich auch Faktoren wie die Art der Vegetation (Heide, Nadelwald), die Anzahl und die Art der Besucher (Wanderer, Camper) und die Witterungsbedingungen (Trockenheit, Wind) auf das Risiko aus.

 

Welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es?

Die örtlichen Behörden stimmen die Maßnahmen zur Brandprävention und -bekämpfung mit den Einsatzdiensten (Feuerwehr, Polizei) ab. Im niederländischen Veluwe-Gebiet sind einige Messstationen eingerichtet, an denen u. a. die Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Windgeschwindigkeit und Windrichtung gemessen werden. Diese Daten werden an die Einsatzdienste in der Region weitergeleitet, die bei Bedarf die zuständigen Stellen und Personen alarmieren. Wenn die Trockenheit einen gewissen Schwellenwert überschreitet, werden Flugzeuge zur Überwachung eingesetzt.
Für Gebäude in (der Nähe von) Wald-, Heide- und Dünengebieten muss eine Nutzungsgenehmigung vorliegen, in der Bestimmungen zu Fluchtmöglichkeiten, Evakuierungsplänen, Erreichbarkeit und Löschwassereinrichtungen festgehalten sind.

 

Was können Sie selbst tun?

Wenn Sie einen Brand entdecken, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Rufen Sie die Notrufnummer 112 an und teilen Sie möglichst genau mit, wo sich die Brandstelle befindet.
  • Halten Sie sich vom Rauch fern und warten Sie auf die Feuerwehr.
  • Oder wählen Sie einen Fluchtweg, über den Sie das Brandgebiet schnell verlassen können.

 

Factsheet bestellen Naturbrand

Wenn Sie die nachstehenden Felder ausfüllen, erhalten Sie eine Nachricht, wann das Factsheet aktualisiert wurde.

Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Wenn Sie sich für die Zusendung der Aktualisierung anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen das Interprovinziale Beratungsorgan IPO maximal jedes Quartal per E-Mail eine Aktualisierungsnachricht zukommen lässt, sofern Änderungen im Factsheet vorgenommen wurden.